The Moon and his two wives, von Patrizia Monzani und Beate Kunath, 1:41 Minuten, Animationsfilm/ Zeichentrick, englisch mit deutschen Untertiteln

Ein afrikanisches Märchen über den Mond und seine zwei sehr unterschiedlichen Frauen, Morgenstern und Abendstern, erzählt dieser Film in stilsicherer Skribble-Ästhetik.

 

Bärenbraut von Derek Roczen, 8:27 Min., Animationsfilm

Schneeweißchen und Rosenrot: Und sie lebten glücklich und zufrieden – oder auch nicht, denn dieser charmante Kurzfilm hakt da ein, wo Grimms Märchen längst zu Ende ist. So ein Leben als Bären(prinzen)braut könnte nämlich auch ganz anders weitergehen als erhofft …

 

Animal Farm von Konstanze Engel, 5 Min., Trickfilm

Auf der Farm der Tiere macht ein Hut die Runde. Wunderbar gestrickter Film – im wahrsten Sinne des Wortes…

 

Letzter Wille: Idylle von Alice von Gwinner, 12 Min., Realfilm

„Leben sie nicht nur auf der Erde, werden sie ein Teil von ihr!“, damit wirbt die innovative Firma „Idyll AG“ für ihre Erfindung: Ein Serum, das den Körper einer Person in ihre Traumlandschaft verwandelt – ein Lebensabend in Harmonie ist gesichert. Doch die Abläufe hinter dieser Idee sehen ganz anders aus – ein absurd dystopisches, modernes Märchen. Regisseurin Alice von Gwinner ist anwesend!

 

 Schwarz weiss käppchen von Regina Haselhorst und Janina Putzker mit Hilfe von Cosima Schmitz und dem Hammer Animation Team (Animation School Hamburg), 5:45 Min., Animationsfilm

Einen „erbaulichen Film“ nennen die Produzenten diesen Kurzfilm in Stummfilm-Ästhetik über eine trinkfeste Großmutter, das übereifrige Rotkäppchen, dessen Charme selbst Wölfe nicht kalt lässt und dem überraschenden Ende.

 

Die Suche nach dem 8. Zwerg von der Kreativ-AG der Sophie-Schollschule mit Beate Kunath, realisiert dank der freundlichen Unterstützung der Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin, 6:38 Min. Realfilm

Eine Gruppe Jugendlicher auf Schulfahrt, eine seltsame Stadtführung, ein Nachfahre der Brüder Grimm und der bisher in allen Märchen vernachlässigte achte Zwerg – ein Gruselmärchen.

 

Urs von Moritz Mayerhofer, 10 Min., Animationsfilm

Lange Zeit ist Urs mit seiner alten Mutter in ihrem verlassenen Heimatdorf geblieben. Eines Tages jedoch entschließt auch er, sein Glück wo anders zu suchen, allerdings nicht alleine. Ein märchenhafter Film, von einem, der auszieht und sich trotzdem bemüht, Verantwortung zu tragen.

Schneewittchen: Apfelkalypse von Marika Hasse/ Daniel Leyva, 2:59 Min., Animationsfilm

So ein Schneewittchen hat es nicht leicht – und wer könnte ein Apfel-Trauma besser behandeln als Dr. Jacob Wilhelm, Psychologe für Märchenfiguren? Doch ob seine Therapie anschlägt oder sich das Schicksal immer wiederholt? Seht selbst …