Michael Stavaric, Adelbert von Chamisso Preisträger 2012, liest aus „Wer kann für böse Träume. The Secret Grimm Files“  seine Geschichte „Hinter dem Licht“.

Geboren in Brno, lebt er seit 2008 als freier Schriftsteller, Übersetzer, Kritiker und Gutachter in Wien, wo er zuvor Bohemistik und Publizistik/Kommunikationswissenschaften studierte. Bevor er sich ganz dem Schreiben und dem Literaturbetrieb widemete, war er im diplomatischen Dienst tätig und unterrichtete über 10 Jahre an der Sportuniversität von Wien. Inline-Skaten. Ein ganz schön buntes Leben, das sich in sehr unterschiedlichen Gattungen niederschlägt.

Dieses Jahr erscheint mit „Königreich der Schatten“ sein neuester Roman, für sein letztes Kinderbuch „Gloria nach Adam Riese“ bekam er u.a. den Luchs Preis. Michael Stavaric schreibt viel – von Lyrik über Kinderbüchern zu Romanen und Essays, bekommt Preise und Auszeichnungen in jedem Genre, und er ist sehr viel unterwegs. Wir freuen uns daher umso mehr, dass er einen Zwischenstopp in Berlin für uns einlegt!

Mehr über den Autor und seine Veröffentlichungen, Fan werden auf Facebook.

Foto: (c) Lukas Beck www.lukasbeck.com, via literaturport.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen