Juliane Posner ist studierte Kulturwissenschaftlerin und Museumsmitarbeiterin und arbeitet nebenbei als Bardame und Englischlehrerin im Kindergarten. Vor allem ihre Erfahrungen in der Betreuung dieser kleinen Rasselbande waren ausschlaggebend für ihre Teilnahme am Festival. Wir freuen uns darüber, dass Juliane Posner am 21. September ihre Fingerpuppen und ihre eigenen Ideen mit im Gepäck haben wird, mit denen sie dann verschiedene, wundersam abgewandelte Märchengeschichten für die kleinen Gäste des Wunderland-Festivals erzählt.